■  Startseite  ■  Produkte  ■  Regelventile
2

Regelventile

zur exakten Regelung des Medienflußes bei tiefkalten oder warmen Medientemperaturen

Kürzel-Legende

Legende

Medientemperatur

  • C = Kryogen / Kaltventil
  • A = Wechselnd / Warmventil

Druckbereich

  • LP = geringer Druck, < 1 bar
  • MP = Mittlerer Druck, bis 40/45/63 bar
  • HP = Hochdruck, 250 bis 420 bar
  • UHP = Ultra-Hochdruck, >> 420 bar bis 1.000 bar

Vakuumisolierung

  • No = nicht für den Einbau in vakuum-isolierte Leitungen vorgesehen
  • Std = zum Einbau in vakuum-isolierte Leitungen standardmäßig vorgesehen
  • Opt = grundsätzlich zur Vakuumisolierung geeignet, Einschweißflansch optional

Funktion

  • GV = Absperrventil
  • CV = Regelventil
  • CHK = Rückschlagventil
  • STR = Filter
  • OV = Overflow-Ventil
  • RV = Abblaseventil

Antriebsart

  • M = manuell
  • P = Elektro-Pneumatisch
  • PR = Elektro-pneumatisch mit Stellungsregler
  • E = elektrisch
  • S = magnetisch
  • SPR = federbasiert

 

Überblick und Wissenswertes zu:

Antrieb

Antrieb

Alle Antworten einblenden
Alle Antworten ausblenden
  • Welche Antriebsarten sind in Kombination mit STÖHR Ventilen möglich?

    STÖHR-Ventile können je nach Ventilserie mit einem manuellen Antrieb (Handrad), mit einem pneumatischem Kolbenantrieb, einem pneumatischem Membranantrieb, einem elektrischem Antrieb, einem Hydraulikantrieb oder einem Magnetantrieb ausgestattet sein. Verfügbare Kombinationen mit der Ventilserie sind dem Katalog zu entnehmen.

    Je nach Anforderung der Anwendung, kann eine Handnotbetätigung an automatisierten Antrieben nötig sein, um im Störfall (z.B. durch Stromausfall oder Druckverlust der pneumatischen Leitung) das Ventil auch manuell schließen zu können. STÖHR ARAMTUREN bietet Handnotbetätigung als Option für viele Antriebstypen an. Bitte spezifizieren Sie dies in Ihrer Angebotsanfrage.

  • Mit welchen pneumatischen Antrieben werden STÖHR Ventile ausgestattet?

    STÖHR ARMATUREN verwendet für Absperrventile entweder einen eigenen pneumatischen Kolbenantrieb oder bezieht in Abhängigkeit von den Einsatzparametern Kolben- oder Membranantriebe von namhaften Herstellern. Der verwendete Standard-Betriebsdruck ist 6 bar.

  • Warum bietet STÖHR ARMATUREN auch eigene pneumatische Antriebe an?

    Die Antriebe von STÖHR ARMATUREN ermöglichen eine kundenspezifische Anpassung der Kolbenantriebe an besondere Einsatzbedingungen, wie z.B. andere Betriebsdrücke für den Antrieb als den Marktstandard von 6 bar, die Herstellung aus Edelstahl zur Aufstellung in maritimer Umgebung, die Verwendung strahlungsresistenter Materialien, bei Ausschluss von Buntmetallen oder bei Forderung nach einer Vakuumdichtheit nach außen.

  • Mit welchen elektrischen Antrieben werden STÖHR-Ventile ausgestattet?

    STÖHR ARMATUREN kann elektrische Antriebe bei Absperr- oder Regelventilen anbauen. Diese Anbauteile werden in Abhängigkeit von den benötigten Kräften sowie Öffnungs- und Schließzeiten ausgewählt und von namhaften Herstellern bezogen. Bitte geben Sie bei Anfrage oder Bestellung die benötigten elektrischen Leistungsparameter (Gleich- oder Wechselstrom, Spannung etc.) an.

  • Welche pneumatischen Antriebe werden bei STÖHR für Regelventile verwendet?

    Für Regelventile werden Membranantriebe von namhaften Herstellern verwendet. Die von STÖHR in Standardausführung verbauten Produkte sind im Katalog oder unter Anbauteile aufgeführt und im Angebot detailliert ausgewiesen. Bei Anwendung entzündlicher Medien ist eine Verwendung ATEX-zugelassener Typen nötig.

    Sollten Sie aufgrund von werksspezifischen Normen oder vorgegebenen Übertragungsprotokollen andere Hersteller oder Typen bevorzugen, lassen Sie uns dies bitte in ihrer Anfrage wissen, um eine alternative Ausrüstung zu prüfen.

  • Mit welchem Betriebsmedium werden pneumatische Antriebe betrieben?

    Als Betriebsmedium wird in der Regel Druckluft verwendet, auch Stickstoff- oder Eigen-Gas ist möglich. Die Standard-Druckversorgung an den Antrieb erfolgt mit max. 6 bar. Sollten aufgrund von werksspezifischen Normen andere Werte benötigt werden, lassen Sie uns dies bitte in ihrer Angebotsanfrage wissen, um eine alternative Ausrüstung zu prüfen.

Produktphilosophie

Produktphilosophie

Alle Antworten einblenden
Alle Antworten ausblenden
  • Was haben die Produkte von STÖHR ARMATUREN gemeinsam?

    Folgende Schnittmenge zeichnen Wertigkeit und hohe Betriebssicherheit aller Ventile von STÖHR ARMATUREN aus:

    • Verarbeitung drucktragender Teile aus Vollmaterial
    • Gehäuse und Anschlüsse aus Edelstahl oder Spezialstahl
    • Hohe Dichtheit der ersten Spindelabdichtung nach außen mittels Faltenbalgabdichtung 
    • Zusätzlichen Sicherheit der zweiten Spindelabdichtung mittels O-Ring oder Metallring
    • Medienadäquate Verwendung von Materialien (Stähle, Dichtungen)
    • Erfüllung der geforderten Industriestandards gemäß europäischem Regelwerk
    • Hohe Betriebssicherheit
    • Geringer Maintenance- und Ersatzteilbedarf 
    • Sehr niedrige Ausfallraten
    • Lange Lebensdauer
    • Niedrige Lebenszykluskosten

    Zur ausführlichen Beschreibung

Vertriebsphilosophie

Vertriebsphilosophie

Alle Antworten einblenden
Alle Antworten ausblenden
  • Welche Vorteile habe ich als Kunde von STÖHR ARMATUREN?

    Folgende Vorteile folgen durch unsere Vertriebsphilosophie für unsere Kunden:

    • Hohe Kundenorientierung
    • Erarbeitung der exakten Definition der Anforderungen in Zusammenarbeit mit dem Kunden
    • Auftragsbezogene Fertigung der kundenindividuellen Produkte
    • Lieferung gemäß kundenindividueller Bestellung, keine Notwendigkeit zu nachträglichen Änderungen am Produkt vor Einbau beim Kunden
    • Schnelle Reaktion und unbürokratische Hilfe bei Störfällen
    • Langjährige Ersatzversorgung

    Zur ausführlichen Beschreibung

XXL-Sizes – eine Größenklasse für sich.
XXL – Armaturen bis DN300

Ventilserie Funktion Medien-Temp. Nennweiten Druckbereich Antrieb Vakuum-Isolierung
Ventilserie Funktion Medien-Temp. Nennweiten Druckbereich Antrieb Vakuum-Isolierung
Novis 500 Regelventil Kaltventil 15 – 25 MP (25 bar) pneum. mit Stellungsregler No
Sticks 900 Regelventil Kaltventil 15 LP, MP (25 bar) pneum. mit Stellungsregler Std
Sticks 900 Regelventil Kaltventil 15 LP, MP (25 bar) pneumatisch Std
Univers 1200 Regelventil Warmventil 10 – 150 MP pneum. mit Stellungsregler No
Univers 1200 Regelventil Kaltventil 10 – 150 MP pneum. mit Stellungsregler Opt
Univers 1600 Regelventil Kaltventil 2 – 300 LP, MP pneum. mit Stellungsregler Std
Sticks 900 TD Regelventil Kaltventil 15 LP, MP (25 bar) pneum. mit Stellungsregler Std
Frees 1200 TD Regelventil Kaltventil 10 – 50 MP pneum. mit Stellungsregler Opt