■  Startseite  ■  Produkte  ■  Rückschlagventile
2

Rückschlagventile

verhindern den Rückfluss des Mediums bei tiefkalten oder warmen Medientemperaturen

Kürzel-Legende

Legende

Medientemperatur

  • C = Kryogen / Kaltventil
  • A = Wechselnd / Warmventil

Druckbereich

  • LP = geringer Druck, < 1 bar
  • MP = Mittlerer Druck, bis 40/45/63 bar
  • HP = Hochdruck, 250 bis 420 bar
  • UHP = Ultra-Hochdruck, >> 420 bar bis 1.000 bar

Vakuumisolierung

  • No = nicht für den Einbau in vakuum-isolierte Leitungen vorgesehen
  • Std = zum Einbau in vakuum-isolierte Leitungen standardmäßig vorgesehen
  • Opt = grundsätzlich zur Vakuumisolierung geeignet, Einschweißflansch optional

Funktion

  • GV = Absperrventil
  • CV = Regelventil
  • CHK = Rückschlagventil
  • STR = Filter
  • OV = Overflow-Ventil
  • RV = Abblaseventil

Antriebsart

  • M = manuell
  • P = Elektro-Pneumatisch
  • PR = Elektro-pneumatisch mit Stellungsregler
  • E = elektrisch
  • S = magnetisch
  • SPR = federbasiert

 

Überblick und Wissenswertes zu:

Rückschlagventil (CHK)

Rückschlagventil (CHK)

Alle Antworten einblenden
Alle Antworten ausblenden
  • Wie funktioniert ein Rückschlagventil?

    Ein Rückschlagventil, oft auch als Rückschlagklappe bezeichnet, ist ein Ventil, das die Durchströmung des Mediums in lediglich eine Richtung, der „Durchflussrichtung“ zulässt und andernfalls gegen den rückfließenden Medienstrom verschließt. Das Medium ist im gasförmigen oder flüssigen Zustand. 

  • Wie erfolgt beim Rückschlagventil der Schließvorgang?

    In federbelasteten Rückschlagventilen befindet sich ein Absperrelement in Form einer Platte, einer Kugel oder eines Kegels als Schließelement, der das Ventil öffnet, wenn der Druck des Medienstroms in die vorgesehene Fließrichtung einsetzt, und dessen Druck größer ist als die Schließkraft einer Feder. Diese Feder schließt das Absperrelement, wenn der Mediendruck unter den Schließdruck der Feder fällt bzw. wenn das Medium in die entgegengesetzte Richtung fließt.

    Bei einem federlosen Rückschlagventil, wie z.B. dem Magros Serie 1500, wird der Ventilkegel geöffnet, wenn der Druck des Medienstroms größer ist als die Anziehungskräfte des sich im Gehäuse befindlichen Magneten. Mit zunehmendem Öffnungsgrad wird immer weniger Kraft benötigt, um den Kegel weiter zu öffnen. Somit ist der Energieverlust bei vollständig geöffnetem Ventilkegel vergleichsweise geringer als bei einem federbelasteten Rückschlagventil. Der Magnet unterliegt keiner Materialermüdung oder Abnutzung, anders eine Feder. Somit können magnetbelastete Rückschlagventile als wartungsfrei bezeichnet werden.

  • Wie funktioniert ein axiales Überström-Rückschlagventil?

    Ein Überströmventil ist ein axial ausgerichtetes Ventil, bei dem das Medium entlang der Baurichtung strömt. Der Mediendruck verhindert das Verschließen des Ventils durch eine Kugel, die gegen eine Feder gedrückt wird. Sobald der Mediendruck die Federkraft unterschreitet schließt das Ventil. Im geöffneten Zustand, bei dem die Federspannung kleiner als der Mediendruck ist, strömt das Medium an der Kugel am Ventilsitz vorbei („Überströmung“).

Produktphilosophie

Produktphilosophie

Alle Antworten einblenden
Alle Antworten ausblenden
  • Was haben die Produkte von STÖHR ARMATUREN gemeinsam?

    Folgende Schnittmenge zeichnen Wertigkeit und hohe Betriebssicherheit aller Ventile von STÖHR ARMATUREN aus:

    • Verarbeitung drucktragender Teile aus Vollmaterial
    • Gehäuse und Anschlüsse aus Edelstahl oder Spezialstahl
    • Hohe Dichtheit der ersten Spindelabdichtung nach außen mittels Faltenbalgabdichtung 
    • Zusätzlichen Sicherheit der zweiten Spindelabdichtung mittels O-Ring oder Metallring
    • Medienadäquate Verwendung von Materialien (Stähle, Dichtungen)
    • Erfüllung der geforderten Industriestandards gemäß europäischem Regelwerk
    • Hohe Betriebssicherheit
    • Geringer Maintenance- und Ersatzteilbedarf 
    • Sehr niedrige Ausfallraten
    • Lange Lebensdauer
    • Niedrige Lebenszykluskosten

    Zur ausführlichen Beschreibung

Vertriebsphilosophie

Vertriebsphilosophie

Alle Antworten einblenden
Alle Antworten ausblenden
  • Welche Vorteile habe ich als Kunde von STÖHR ARMATUREN?

    Folgende Vorteile folgen durch unsere Vertriebsphilosophie für unsere Kunden:

    • Hohe Kundenorientierung
    • Erarbeitung der exakten Definition der Anforderungen in Zusammenarbeit mit dem Kunden
    • Auftragsbezogene Fertigung der kundenindividuellen Produkte
    • Lieferung gemäß kundenindividueller Bestellung, keine Notwendigkeit zu nachträglichen Änderungen am Produkt vor Einbau beim Kunden
    • Schnelle Reaktion und unbürokratische Hilfe bei Störfällen
    • Langjährige Ersatzversorgung

    Zur ausführlichen Beschreibung

XXL-Sizes – eine Größenklasse für sich.
XXL – Armaturen bis DN300

Ventilserie Funktion Medien-Temp. Nennweiten Druckbereich Antrieb Vakuum-Isolierung
Ventilserie Funktion Medien-Temp. Nennweiten Druckbereich Antrieb Vakuum-Isolierung
Univers 1200 Rückschlagventil Warmventil 10 – 100 MP federbasiert No
Univers 1200 Rückschlagventil Kaltventil 10 – 100 MP federbasiert Opt
Magros 1500 Rückschlagventil Warmventil 6 – 100 MP magnetisch No
Magros 1500 Rückschlagventil Kaltventil 6 – 100 MP magnetisch No
Univers 4200 Rückschlagventil Warmventil 4 – 25 HP (250 bar) federbasiert No
Axius 1400 Rückschlagventil Kaltventil 6 – 80 HP (420 bar) pneumatisch No